Herausforderung Hofladeneröffnung – FÖJlerin auf der Suche nach Gründungstipps

Für die Rubrik „Herausforderung Hofladeneröffnung“ besuchte unsere FÖJlerin Laura Restle sachsenweit Hofläden und interviewte die Hofladengründende bzw. -betreibende, um wertvolle Tipps zur Hofladeneröffnung und zum Betreiben eines eigenen Hofladens zu sammeln.

Sachsenweit unterwegs

Unsere FÖJlerin war in ganz Sachsen unterwegs

Die Eröffnung eines Hofladens ist mit zahlreichen Herausforderungen verbunden. Unsere FÖJlerin Laura Restle hat sich auf den Weg gemacht, um herauszufinden, wie man diesen begegnen kann. Dafür besuchte sie sachsenweit unterschiedliche Hofläden und sprach mit denen, die es am besten wissen müssen – den Betreibenden der Hofläden.

Insgesamt 7 Hofläden besuchte Laura Restle in ihrer Zeit bei uns – von März bis August 2024. Die Schwierigkeiten, die mit der Gründung sowie dem alltäglichen Betreiben eines Hofladens verbunden sind, standen im Fokus ihrer Besuche. Ihre Kernfragen waren dabei:

  • Was waren/sind die größten Schwierigkeiten und Herausforderungen der Hofläden?
  • Wo und wie erhalten/erhielten die Hofläden Unterstützung?
  • Welche Rolle spielt das Thema „Regionalität“ bei den Hofläden?

Aus den Erfahrungen der Interviewpartner:innen lassen sich wertvolle Tipps für die eigene Hofladengründung ableiten. Diese Tipps wurden in einem abschließenden Beitrag gebündelt.

Weitere Veranstaltungen zu diesem Thema

Im Rahmen des FÖJ-Projektes findet am 22. August eine Regionalmarketing-Akademie statt. Wir werden Ihnen dabei unsere Checkliste Hofladeneröffnung vorstellen, bei der insbesondere rechtliche Aspekte im Zusammenhang mit der Eröffnung eines Hofladens im Fokus stehen. Im anschließenden Impulsvortrag verrät Ramona Ladusch, die in der Lausitz den Hofladen Ladusch betreibt, ihr persönliches Erfolgsrezept. Zum Schluss bleibt genug Zeit für eine spannende Diskussion.

Am 10. September wird Laura Restle im Online-Format einen Impulsvortrag zum Thema Hofäden halten. Anschließend sind alle Teilnehmenden zu einem Austausch und einer Diskussion aufgerufen.

Das Projekt und die Interviews im Überblick

Die Besuche bei den Hofläden wurden auch auf Instagram festgehalten. Schauen Sie auch gerne dort vorbei!